FAPP – Fachgruppe Arbeit mit dem Pferd in der Psychotherapie

Schillernde Vielfalt – liebevolle Kompetenz... 

 

Die FAPP -

Eine stolze Bilanz

 

Geschichte und Entwicklung der FAPP

 

Adressen der    Mitglieder 
nach Postleitzahlen sortiert
 

 

Fortbildungen/   Aktivitäten

 

Bericht von der Reise der FAPP nach Finnland
Teilnahmebedingungen
 
Praktika
 

Startseite

 

Kontaktadresse: 

Dipl.Psych. Monika Mehlem 
Email:
monika.mehlem@onlinehome.de
 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 




 

       

13. - 15. 11. 2015 und 02. - 04. 12. 2016 Haverbeckhof Bispingen, Lüneburger Heide

Unser diesjähriges Arbeitsgruppentreffen widmete sich einerseits dem "Älterwerden" und allen damit verbundenen Veränderungen - in unserer Berufstätigkeit, in der Arbeit mit den Pferden u.v.m. Referiert wurden neben ganz persönlichen Vignetten u. a. Thesen von Prof. Dr. Michael Ermann. Ein zweiter thematischer Schwerpunkt drehte sich um das Konzept der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Rosenberg und mögliche Übertragbarkeiten in die Beziehungsgestaltung mit unseren (Therapie-)pferden.

Den Themen Macht und Manipulation in der (asymmetrischen) therapeutischen Beziehung werden wir uns während des kommenden Treffens widmen - auch mit Blick auf fraglich "gewaltfreie" Pferdeausbildungskonzepte.
Grundsätzlich wird es hier also um Fragen einer ethischen Haltung den Pferden, sowie möglicher "therapeutischer Haltungen" den Menschen / PatientInnen gegenüber gehen - jeweils aus den diversen Perspektiven der in der Gruppe vertretenen psychotherapeutischen Schulen.                                                                                                 B. Heintz

 
       ***

                       

Arbeitstreffen 2014: 21. - 23. November in Postmünster, Kroed 1+2

 Inhaltlicher Schwerpunkt:

Fortsetzung der Beschäftigung mit d. Themen Beziehungsgestaltung, Bindung - Anlehnung, Angst, Vertrauen - Losgelassenheit in der Praxis der therapeutischen und reiterlichen Arbeit mit den Pferden...

   

           

Handy, Tablet oder Menschenflüstern ganz konservativ...? Therapiepferde bringen sich auf den allerneuesten Stand digitaler Medien... Fotos M. Weiger

Arbeitstreffen 2013:   22. - 24. November in Egestorf (s.u.)

Für unser Treffen 2013 hatten wir uns die vertiefende Beschäftigung mit Fragen um Bindung / Beziehung / Angst und Angstbewältigung in der Arbeit mit PatientInnen und den Pferden vorgenommen. Neben Bilderserien und Fallvignetten erlebten wir u. a. einen hoch kompetenten Vortrag von Marja-Leena Yrjölä , die sehr persönliches Erleben vor dem Hintergrund psychoanalytischer Entwicklungskonzepte reflektierte. Monika Mehlem leitete für die Gruppe eine traumatherapeutische Selbsterfahrungssequenz nach David Berceli - "somatic experiencing" - an.

Am Freitagabend erreichte uns die Nachricht, daß Stigandi, ein 24-jähriger Isländer im Besitz von M. Weiger, auf dem Hof in Postmünster eine schwere Kolik erlitt. Im Laufe des nächsten Tages erschöpften sich die kurativen Möglichkeiten. Die Gruppe begleitete - wie durch ein unsichtbares Band verbunden - den Prozess der Entscheidung, das Pferd schließlich zu erlösen. Eine äusserst berührende, gemeinsame Erfahrung, die gewiss mit zu dem Wunsch führte, das nächste Arbeitsgruppentreffen auf Kroed stattfinden zu lassen.                                                                                            B. Heintz                    

 

 

 

Arbeitstreffen 23. - 25 November 2012 in Egestorf, Lüneburger Heide 

Organisation: Barbara von Morgen

Das diesjährige FAPP - Treffen wurde in Egestorf von unseren beiden Kolleginnen Ann-Kristin Siemering (Berlin) und Barbara von Morgen (Hamburg) vorbereitet und stand ganz im Zeichen der Entwicklung der Bindungstheorie seit John Bowlby. In den sehr schönen, lichten Räumen von "Animal Mundi" tagten wir mit hoher Arbeitsintensität, spannenden Fallberichten und anregenden Referaten diesmal in der Heide und beschlossen, im kommenden Jahr wieder an diesen guten Ort zurück zukehren.

Termine 2011

Dr. Anna-Kaisa Juuti und Dr. Maja-Leena Yrjölä laden die Mitglieder der FAPP im Juli 2011 zum zweiten Mal nach Finnland ein. Thema hier:

"Der schöpferische Raum"

          Arbeitstreffen in Bad Honnef  04. - 06. November 

(Organisation: Barbara Klüwer)

 

 

Das Novembertreffen 2010 in Bad Honnef 

stand unter dem Motto

"Die Entwicklung des Kindes und ihre Bedeutung für die Psychotherapie mit dem Pferd."

 

 

 

 

 

 

 

XIV. Congress of Therapeutic Horse Riding Athens, Greece 24. - 27. April 2012

www.frdi.net/congress

1st Announcement